Archives

Ursula Gräfe hat seit NAOKOS LÄCHELN jeden Roman von Haruki Murakami aus dem Japanischen ins Deutsche übersetzt. Auf der Nippon Connection in Frankfurt am Main sprach sie mit ihrer Kollegin Karin Betz über das Übersetzerhandwerk. Ein Austausch über Murakamis thematische Eigenheiten, saloppe amerikanische Übersetzungen und Musik als literarischem Leitfaden.

weiterlesen

Als Deutschlandpremiere eröffnete der Film LA TERRE ABANDONNÉE die Visions-Sektion der Nippon Connection 2017. In seinem Regiedebüt untersucht der Regisseur Gilles Laurent die Bedeutung von Heimat und Verwurzelung. In wunderschönen und mitreißenden Bildern erzählt er die Geschichte von Evakuierten, die beschließen, zurück in die Sperrzone rund um die Atomruine von Fukushima zu kommen und ihr Leben dort wieder aufzunehmen.

weiterlesen

Suche

Archiv