Archives

Popkulturreferenzen und Unsinnspoesie: Die Band SUIYOBI NO CAMPANELLA macht zitatreichen Elektropop vom Allerfeinsten. Ihre Texte verleiten zum Rätseln: Was hat etwa die französische Revolution mit rastlosen Spaziergängen durch Tokyo und einem Sammelsurium japanischer Süßigkeiten zu tun? Was verbindet Obi-Wan Kenobi mit einem androgynen Diplomaten aus dem 7. Jahrhundert?


Read More

Blaue Linien auf transparenter Haut. Tokio unterm Strich ist das erste Buch von Murakami Ryu, das ich gelesen habe. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie ich darauf aufmerksam geworden bin. Vielleicht hatte ich von Murakami Ryu mal gehört, und grundsätzlich lese ich gerne Erstlingswerke, weil sie oft rauer, unpolierter sind als die späteren, ausgereifteren Werke eines Autors. Auf jeden Fall ist Blaue Linien auf transparenter Haut eins meiner allerliebsten Bücher geworden, und ich habe es wieder und wieder gelesen. Ein Versuch, meine Liebe zu Murakamis Jugendroman in Worte zu fassen.

Read More

March and April in Japan are synonym with sakura (cherry blossoms) and hanami. Hanami literally means “flower viewing” (花 hana, flower; 見 mi, view). Although it can refer to any flower, it’s usually associated with sakura. When these flowers are in season, people of all ages from everywhere around the country get their blue picnic mats and head for the parks to do hanami. This spring, I was lucky enough to experience hanami and sakura in Tokyo and other places in Japan. This is a truthful chronology of the events that made me become a sakura-otaku.

Read More

Tokyo. In Asakusa, Tokyo, wurde am Dienstag Nachmittag ein Tanuki von der Polizei festgenommen. Laut Zeugenaussagen durchwühlte der stark angetrunkene Marderhund diverse Vorgärten in der Gegend auf der vergeblichen Suche nach Sake (Reiswein), nachdem er sein eigenes 25-Liter-Fass bereits ausgetrunken hatte. Read More

Suche

Facebook

Archiv