Michael Streitberg

Michael Streitberg ist Japanologe und freier Journalist. Er lebt in Berlin und schreibt unter anderem für die Tageszeitungen Neue Zürcher Zeitung und junge Welt.

Jiro Taniguchis und Natsuo Sekikawas Manga-Kurzgeschichtenband TOKIO KILLERS ist ein hyperstilisierter Bilderbogen. Das  Werk vereint Motive des Hardboiled-Krimis, des Thrillers und des Film Noir. Grandiose Zeichnungen und eine filmische Erzählweise wissen zu begeistern – trotz einer Überdosis an Genreklischees.

weiterlesen

Ertrunkene Primaten im Schnellimbiss, verschollene Oktopus-Performancekünstler und Reisen durch ein abgewracktes Japan: Mit VOM VERSUCH EINEN GLÜCKSGOTT LOSZUWERDEN ist erstmals ein Werk des Schriftstellers Ko Machida in deutscher Sprache erschienen. Es begeistert mit Punk-Attidtüde, Dialogwitz und einem Gespür für die Absurditäten des menschlichen Daseins.

weiterlesen

Suche

Archiv